Kalk
meister

Problem der Verpilzung gibt es nicht mehr

Keine Verpilzung am Futtertisch mehr!

Bei uns ist das so: Bei unserem landwirtschaftlichen Betrieb haben wir am Futtertisch immer das Problem gehabt, wenn wir die Blöcke vom Silo hingestellt haben, dass Verpilzung entsteht. Wir haben jahrelang Unterschiedliches ausprobiert. Salz, Plastik hingelegt, das alles hat nichts genützt.
15-20 mm Verpilzung, die wir dann wegscheren haben müssen. Immer wieder. Jede Woche.
Dann haben wir KALKMEISTER ausprobiert, und seitdem haben wir Ruh. Das ist super!
Wenn alles verfüttert ist, das dauert eine Woche, streuen wir wieder frisch ein. Kalkmeister 8000 K. Ich fahr mit dem Besen drüber und teile es auf, stelle die Siloblöcke drauf und wir haben kein Problem mehr mit der Verpilzung. Darum sind wir so zufrieden mit dem Kalk.
Und dafür mache ich total gerne Werbung.

Wir haben früher das Urgesteinsmehl gehabt. Wir haben das mit dem Streuer ausgebracht, und auf der Wiese hat man keinen Unterschied gemerkt. Ich habe dann Berichte von Raumberg-Gumpenstein gelesen, die haben das gleiche festgestellt. Man hat dann trotzdem die Kosten und muss es ausführen. Und muss über den Boden fahren und verdichten. Beides kostet was, da nehme ich das, was etwas bringt.

Vielfalt der Gräser ist deutlich merkbar

Jetzt mit dem Kalkmeister Kalk ist auf der Wiese ein viel dichterer Bestand und mehr Vielfalt der Gräser. So ist das wirklich! Man kann das eindeutig sehen.
Und dieser Kalk ist auch Futterkalk, daher sehr vielseitig einsetzbar.
Bei KALKMEISTER sehe ich den Erfolg. Wenn man sieht, dass es wirkt, macht man es gleich auch viel lieber.
Keine Verpilzung bedeutet auch eine große Arbeitserleichterung. Und ich möchte, dass das auch alle meine Kollegen wissen, dass KALKMEISTER so wirkt.

Fam. Gerstner, BIO-Bauer in Allhartsberg

Zeolith für RinderZeolith für Rinder
Copyright  
2022
 © Kalkmeister
menu-circlecross-circle