• Kalkmeister Kalk und Zeolith im Ackerbau
    Vom Stall aufs Feld
    Kalk und Urmineralien in reinster Qualität und höchster Feinheit.
    Tribomechanisch pulverisiert.
  • Kalkmeister Kalk und Zeolith im Ackerbau
    Vom  Stall aufs Feld
    Urmineralien für Stallhygiene und Optimierung des Futtermittels
  • Kalkmeister Kalk und Zeolith im Ackerbau
    Tierhygiene & Tierwohl
    Schadstoff- und Mykotoxinbinder und bestes Beschäftigungsmaterial 
    - für Ballen-Gesundheit
  • Kalkmeister Kalk und Zeolith im Ackerbau
  • Kalkmeister Kalk und Zeolith im Ackerbau
Erfahrungsberichte +  wertvolle Praxistipps

Kalk, Zeolith fein vermahlen Güllezusatz Boden Einstreu  

Unsere Produkte

Geschichte & Unternehmen

Wir veredeln seit Jahren Kalkstein zu hochwertigem Dünger. Durch unser tribomechanisches Mahlverfahren vermahlen wir Kalke, Zeolith und andere Rohstoffe schonend und ohne Abrieb zu sehr feinen Korngrößen. Wir sind zertifiziert nach ISO 9001:2015 und 14001:2015.

Wir sind ein Familienunternehmen in Niederösterreich mit eigener Bio-Landwirtschaft seit vielen Generationen und unsere Liebe gehört den Böden, Pflanzen und Tieren. Da wir als Bio-Landwirte mit den am Markt befindlichen Produkten unzufrieden waren, haben wir das, was uns wichtig ist, selbst entwickelt.

Unsere Devise „Vom Stall aufs Feld“ und die Themen „Güllezusatz NH³-Binder“, Nährstoffreiche Böden“ und „CO²-Dünger“ liegen uns am Herzen.

Helmut Schirmbrand
Helmut Schirmbrand sen.

Tribomechanisches Mahlverfahren

Die AIR2AIR Activation Technology ist ein speziell entwickeltes Mikronisierungsverfahren (tribomechanisch).

Bei dieser sogenannten tribomechanischen Aktivierung wird der Zeolith nicht vermahlen, sondern die Teilchen stoßen in hoher Geschwindigkeit aneinander und zerkleinern sich selber.

Dadurch gibt es keinen Abrieb (wie bei Kugelmühlen) und das Material bekommt eine hohe Grundenergie und Reinheit.

D.h. dieses Verfahren hat keine Auswirkung auf die chemische Zusammensetzung des Rohstoffs. Im Gegenteil - das Mineral wird nicht gequetscht, sondern die Kristallgitter dürfen ihre gesamte Wirkung entfalten. Und die elektrostatische Ladung, die Teilchenoberfläche und die Ionenaustauschkapazität bekommen dadurch eine Optimierung und Vergrößerung.

Kalkmeister - der feine kalk mit der 3-Fach-Wirkung

Feine Kalke & Zeolith für Tier & Stall

Das ist uns wichtig:

  • Mehr Tierwohl
  • Bessere Stallluft durch Ammoniakbindung
  • Geringere Keimbelastung im Stall
  • Trockene und hygienische Liegeboxen
  • Eutergesundheit
  • Reine Euter
  • Stressreduktion
  • Verbessertes Grundfutter
  • Arbeitsersparnis
  • Arbeitserleichterung beim Melken
  • Leichte Anwendung
  • Kalkbeigabe spart Geld
  • Keine Geruchsbelästigung
  • CO² Einsparung durch Begrünung
  • Sinnvolle Nährstoffzufuhr für die Ackerkultur
  • Kreislaufwirtschaft an oberster Stelle
Informieren Sie sich hier über die Produkte >>

Güllezusätze

Vorteile beim Einmischen von Kalkmeister in die Gülle

Durch die hohe Feinheit verbindet sich KALKMEISTER mit den festen Bestandteilen in der Gülle schnell. Dieses Kalkmehl bleibt somit in der Güllegrube in der Schwebe und setzt sich nicht ab. 20kg KALKMEISTER pro m³ Gülle reichen aus, um eine homogene Gülle zu erzielen. Um ein optimales Resultat zu erzielen, muss die Gülle durch Aufrühren vorbereitet werden.

Besondere Eigenschaften von Kalkmeister-Zusätzen

Die Gülle wird dank Verrottung homogener. Ammoniak wird gebunden und die Pflanzen haben beim Ausbringen der Gülle fast keine Verbrennungen. D.h. die Gülle ist pflanzenverträglicher und der nächste Schnitt kann früher genutzt werden.

Die Zugabe von kohlensaurem Kalk hat einen positiven Einfluss auf die Zusammensetzung des Pflanzenbestandes. Die Bildung von Schwimmdecken nimmt ab. Im gleichen Arbeitsgang wird die Gülle ausgebracht und eine Kalkung vorgenommen. Sie sparen Arbeitszeit und Maschinenkosten.

Kalkmeister setzt sich in der Gülle nicht ab. Kalkmeister kann daher das ganze Jahr in die Gülle eingebracht und vermischt werden.

Anwendung direkt in die Gülle

Vor dem Einbringen die Gülle in Bewegung bringen. Anschließend 1 Tonne Kalkmeister langsam einrühren. Einrührdauer für 1 Tonne Kalkmeister = 10 Minuten, damit NH3 gebunden wird. Für 100m³ 2 Tonnen Kalkmeister einrühren. Und in den nächsten Stunden ausbringen.

Durch Beigabe von KM8000 kommt es zu keinen Stickstoffverlusten!

Finden Sie hier weitere Infos zum Produkt >>

Kalk  & Zeolith für Boden & Pflanzen

Warum Kalk auf den Boden?

  • Optimiert die Bodenfruchtbarkeit
  • Lockert die Bodenstruktur
  • Vertieft den Wurzelraum
  • Vitalisiert die Bodenreaktionen
  • Gewährleistet eine gute Durchlüftung
  • Verstärkt die biologische Aktivität und Widerstandskraft
  • Reduziert die Düngekosten
  • Erhöht die Qualität der Ernteprodukte
  • Erhöht den pH-Wert

Einige entscheidende Vorteile bei Kalkdüngung mit Kalkmeister

Kalkmeister - Pflanzenverfügbarkeit bis 96%
Der Boden kann durch die Feinheit des Materials die Nährstoffe in hohem Maße verwenden. Daher braucht man auch weniger auf 1 Hektar.

Kalkmeister - stabilisiert die Bodenstruktur
Kalkmeister KM8000 verbessert Humusgehalt und Humusqualität. Der Boden erhält dadurch eine stabile Struktur und das Pflanzenwachstum wird optimiert. Besonders auf bindigen Böden ist ein Vorrat an freiem kohlensauren Kalk nützlich und notwendig.

Kalkmeister - verstärkt die biologische Aktivität
Nur in kalkreichen Böden finden nützliche Lebewesen die Lebensbedingungen, die sie brauchen. In dieser Umgebung kann die organische Substanz schnell umsetzen und wertvollen Dauerhumus aufbauen.

Kalkmeister - Düngungskosten sparen
Die bestmögliche Nährstoffausnutzung der Pflanzen ist nur bei guter Kalkversorgung gesichert. Der pflanzenverfügbare Phosphatvorrat nimmt zu. Die Stickstoff-Freisetzung aus organischer Düngung steigt und Pflanzenwachstum wird verbessert.

Kalkmeister - erhöht die Qualität des Erntegutes
Gesunde Pflanzen mit hoher Qualität verlangen ein harmonisches Nährstoffverhältnis im Boden. Der Kalkmeister fördert die Einlagerung von wertbestimmenden Inhaltsstoffen in der Pflanze.

  • Gesunder Boden
  • Gesunde Pflanzen
  • Gesunde Ernährung

Kalkmeister - schützt die Fruchtbarkeit des Bodens
Kalk, Humus und Ton sind die Grundlagen für gesunden und fruchtbaren Boden. Nur wenn der Boden immer wieder ausreichend mit Kalk versorgt wird können die übrigen Wachstumsfaktoren dauerhaft hohe und sichere Erträge hervorbringen.

Kalkmeister - schützt das Grundwasser
Bei regelmäßiger Kalk-Düngung werden die Nährstoffe N-P-K umgehend der Pflanze zur Verfügung gestellt. Sie kommen nicht in Form von Nitraten in das Grundwasser. Daher ist Kalkung nachhaltiger Umweltschutz.

Warum Zeolith auf den Boden?

  • Erhöht die Ionen-Austauschkapazität
  • Fördert und beschleunigt das Wachstum von Mikroorganismen
  • Speichert Wasser im Boden als Reserve bei Trockenheit
  • Verhindert Fäulnisprozesse und Schimmelbildung
Für Produktinfos hier klicken >>

Erfahrungsberichte

Was unsere Kunden sagen
Keine Wurstbildung bei Schleppschlauch-Ausbringung

Bessere Viskosität und Homogenisierung der Gülle.

- F. R.
Meine Stickstoff-Bilanz ist jetzt mehr als OK!

Durch Kalkmeister Güllezusatz wird viel NH³ gebunden.

- Martin H.
Das nennt man Österreichischen Unternehmergeist! 😊

Vielen Dank für die so rasche und unkomplizierte Abwicklung. Kalkmeister können wir empfehlen!

- Karl Erdinger, Irnfritz, Biohof Erdinger
Das ist mir bei der Stroh-Kalk-Matratze wichtig!

Kalkmeister verbindet sich besser mit dem Stroh als andere Kalke.

- Eduard Holzner, Konradsheim, Landwirt
Keine Geruchsbelästigung mehr!

Der äußerst fein pulverisierte Kalkmeister-Güllekalk brachte uns endlich das erwünschte Ergebnis.

- Matthias Hofschwaiger, Wolfsbach, BIO-Landwirt
Das Tierwohl-Prüfzeichen ist mein Ziel!

Wer bei Qualität spart, dem kommts teuer!

- Herbert Grossauer, Maria Neustift, Landwirt
Liegebuchten sind trockener!

Mortellaro ist dadurch deutlich zurückgegangen.

- Leopold Tazreiter, Neustadtl/Donau, Landwirt
Große Arbeitserleichterung!

Die Euter sind vor dem Melken sauber.

- Familie Rosner, Allhartsberg, BIO-Milchviehbetrieb
Ich möchte, dass Stickstoff in den Boden kommt.

Jedes Kilo Stickstoff, das in die Luft geht, ist ein verlorenes Kilo.

- Thomas Groll, Horn, BIO-Landwirt.
Das habe ich mit Kalkmeister erreicht:

Trockene Liegeboxen und gesunde Euter
Geringere Keimbelastung im Stall
Bessere Stallluft durch Ammoniakbindung
Weniger Stress bei den Tieren

- Andreas Ehrenbrandtner, Landwirt
Weitere Erfahrungsberichte finden Sie bei den Produkten >>

Kontakt

Um Google Maps zu verwenden stimmen Sie bitte der benutzung von optionalen Cookies zu.
Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier
Optionale Cookies akzeptieren

Feinstoff Technologies GmbH
Galtberg 20, 3362 Mauer bei Amstetten

Tel. +43(0)7475/54099
Mobil +43(0)676/5938000
office@kalkmeister.com

Helmut Schirmbrand sen.

Blog - Erfahrungsberichte aus der landwirtschaft

Kalk-Stroh-Matratze muss fest sein

Jeden Tag in der Früh und am Abend miste ich aus und fahre dann mit einer Scheibtruhe durch und streu Kalkmeister auf die Liegeflächen ein und dann gebe ich wieder Stroh drauf. So entsteht eine gute Stroh-Kalk-Matratze. Die ist wichtig. Stroh allein ist nichts und Kalk allein [...]

Zum Beitrag
Dass die Gülle homogener ist, begeistert mich!

Vor allem weil die Gülle dadurch homogener ist! Ich bin Milchkontrolleur und komm daher zu vielen Bauern. So habe ich auch von KALKMEISTER erfahren. Ich habe Festmist und Gülle. Im Frühling will ich keinen Festmist ausbringen, so mische ich Mist in die Gülle dazu.

Zum Beitrag
Problem der Verpilzung gibt es nicht mehr

Bei uns ist das so: Bei unserem landwirtschaftlichen Betrieb haben wir am Futtertisch immer das Problem gehabt, wenn wir die Blöcke vom Silo hingestellt haben, dass Verpilzung entsteht. Wir haben jahrelang Unterschiedliches ausprobiert. Salz, Plastik hingelegt, das alles hat nichts genützt.
15-20 mm Verpilzung, die wir [...]

Zum Beitrag
Robuste Kälber ohne Durchfall und keine Hauterkrankungen mehr

Marion hat in der Berglandhalle, wie sie selber sagt, ganz intuitiv, einen Kübel Zeolith gekauft, und hat angefangen diese Urmineralien ihren Kälbern zu zu füttern. Sie hat beobachtet, dass ihre Nachzucht robuster geworden ist und schneller zugenommen hat. Das hat sie veranlasst, sich Zeolith als Futtermitteloptimierung [...]

Zum Beitrag
Das Schönste ist, dass ich jeden Liter Milch abliefern kann

Als wir noch Anbindehaltung gehabt haben, haben wir die Einstreu von Kalkmeister schon ausprobiert und die Saugfähigkeit hat uns beeindruckt. Die Verpackung in BigBags und die Handhabung hat uns gefallen.

Zum Beitrag
Liegebuchten im Stall sind trockener und Euter sauberer

Seit wir STALLFRISCH Einstreu verwenden, ist die Zellzahl bei den Kühen auf 70.000 herunten.
Das ist ganz, ganz wenig. Wir waren früher immer bei 150-200.000.

Zum Beitrag
Tierwohl-Prüfzeichen ist mein Ziel

Die Flüssigkeit wird durch den Kalk aufgesaugt, dadurch muss ich weniger Stroh einstreuen. Es ist hygienischer und es riecht besser bei den Strohmatratzen. Es gibt keinen Gärgeruch von ausgeronnener Milch, was im Sommer oft schnell geht.

Zum Beitrag
Mein Beitrag zur CO²-Einsparung: Begrünung der Ackerfelder

Wir verwenden seit mehr als 3 Jahren schon äußerst fein pulverisierten Güllekalk. Sofort beim Vermengen mit der Gülle bemerkt man die Vorteile: fast keine Geruchsbelästigung und bereits nach ½ Stunde ist kein Geruch mehr zu bemerken. Da sind die Nachbarn sogar verwundert! Früher und auch heute [...]

Zum Beitrag
Jedes Kilo Stickstoff, das in die Luft geht, ist ein verlorenes Kilo

Als ich vor 15 Jahren einen für BIO vorgeschriebenen Teilspalten-Stall gebaut habe, hatten wir damals das Problem mit der Sinkschicht im Güllekanal. Dann kam das Problem mit den Nachbarn bzgl. des Ammoniak-Geruchs. Daraufhin haben wir nach einer Lösung gesucht, um die Geruchsbelästigung loszuwerden.
Seitdem mische [...]

Zum Beitrag
Euter sind sauber - beste Mastitis-Vorsorge

STALLFRISCH senkt die Keimbelastung. Und Euter, die keiner Keimbelastung ausgesetzt sind, machen dem Tier und dem Immunsystem keinen Stress. Auf diese natürliche Stallhygiene legen wir sehr viel Wert, weil für uns das Wohl unserer Tiere am wichtigsten ist.

Zum Beitrag

Aktuelles - Kalkmeister tribomechanisch aktivierter Kalk und Zeolith für eine nachhaltige Landwirtschaft

Eindrücke aus der praxis von kalkmeister
Kalk und Zeolith in der Landwirtschaft
Keine Verpilzung im Futtermittel mehr durch Kalk und Zeolithstarke Kälber ohne Durchfall
Copyright  
2021
 © Kalkmeister
menu-circlecross-circle