Kalk
meister

Euter sind sauber - beste Mastitis-Vorsorge

Stallhygiene ist die beste Mastitis-Vorsorge.

STALLFRISCH senkt die Keimbelastung. Und Euter, die keiner Keimbelastung ausgesetzt sind, machen dem Tier und dem Immunsystem keinen Stress. Auf diese natürliche Stallhygiene legen wir sehr viel Wert, weil für uns das Wohl unserer Tiere am wichtigsten ist.

Keine Mastitis mehr - Mehr Tierwohl.

Für uns ist es sehr wichtig, dass die Tiere gut liegen. Ein weiches Bett, wo sie sich gerne hinlegen lässt sie gut ruhen und entspannen. Trocken und hygienisch. Und das alles aus der Natur.

Weniger Strohverbrauch.

Das Stroh wird immer teurer und STALLFRISCH Einstreu hilft uns hier, diesen Rohstoff sorgsam zu verwenden. Wir brauchen einfach weniger.

Vom Stall aufs Feld.

Wir bringen unsere Einstreu dann auf die Wiese und das Ergebnis kann man mittlerweile wirklich sehen. Satte, nährstoffreiche Gräser für meine Tiere. Gutes Grundfutter ist uns wichtig. Wir geben in unseren Futtermischwagen 700kg Stroh, 1000kg STALLFRISCH Einstreu und 600l Wasser. Diese vorbereitete Mischung wird dann eingestreut.

Grundfutter ist verbessert.

Wichtiger ist uns, das Grundfutter zu verbessern, als Kraftfutter einzusetzen. Durch unser Einstreu bringen wir 700kg Kalk auf jeden Hektar Wiese. Und das ist eine perfekte Düngung.

Mein Spezialtipp: keine Mastitis mehr

Wir vermischen TIERKRAFT Zeolith mit BIO-Apfelessig zu einer Paste. Die kommt auf das Euter drauf. Wirkt super! Mastitis gehört der Vergangenheit an.

Familie Rosner, Allhartberg, Bio-Milchviehbetrieb

Reine Euter
Verbessertes Grundfutter
Arbeitserleichterung beim Melken
Mehr Tierwohl
Leichte Anwendung
Stroh sparen
trockene Liegebuchten durch EinstreukalkZeolith für Mutterkühe und Kälber Mastitis
Zeolith für RinderZeolith für Rinder
Copyright  
2023
 © Kalkmeister
menu-circlecross-circle